GARANTA
Versicherungs-AG Österreich
Meta-Navigation
 
Bild
Datenschutzhinweis
Als Versicherungsunternehmen und für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlicher sind wir,

die GARANTA Versicherungs-AG Österreich
Moserstraße 33
5020 Salzburg
Telefon +43 (0) 5 04487
Fax +43 (0) 5 04487-200

uns des hohen Stellenwertes bewusst, den Ihre personenbezogenen Daten genießen. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Sollten Sie Anliegen oder Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch unser Unternehmen haben, ersuchen wir Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter dsb@garanta.at zu kontaktieren.

Wenn Sie diese Webseiten besuchen, wird die GARANTA Versicherungs-AG Österreich keine Informationen sammeln, die eine Identifikation Ihrer Person ermöglichen, es sei denn, solche Informationen/Daten werden von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über diese Webseiten mitteilen (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse) werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben (z.B. Anforderung von Informationsmaterial, Angebotserstellung).

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben und/oder nicht zu Werbezwecken verwenden werden, es sei denn, dass Sie uns dazu vorher Ihre jederzeit widerrufliche Zustimmung gegeben haben.

In allen Fällen ist eine Datenverwendung und Datenweitergabe nur im Einklang mit den Vorschriften des Datenschutzgesetzes möglich.

Unsere Website
Wir sind stets bestrebt unsere Website zu verbessern, um Ihnen größtmöglichen Komfort bei deren Besuch zu bieten. Daher erheben wir gewisse Informationen von den Besuchern unserer Website:

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies
Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Sie von anderen Benutzern zu unterscheiden. Das hilft dabei, den Besuch auf dieser Webseite für Besucher angenehmer zu machen und die Webseite zu verbessern. Wenn Sie bei der Nutzung dieser Webseite mit Ihrem Browser Cookies zulassen, stimmen sie der Verwendung von Cookies für die oben genannten Zwecke zu.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei mit Buchstaben und Zahlen, die wir auf Ihrem Browser oder der Festplatte Ihres Computers speichern. Cookies enthalten Informationen, die auf die Festplatte des Computers übertragen werden.

Um die Webseite optimal zu nutzen und von bestimmten personalisierten Funktionen zu profitieren, ist es nötig auf Ihrem Computer, Tablet oder Handy Cookies zu akzeptieren.

Verwalten von Cookies
Sie können Cookies durch Einstellen Ihres Browsers verweigern oder blockieren. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Sie auf einige Teile der Webseite nicht mehr zugreifen können. Sollte auf dieser Website ein Login erforderlich sein, ist die Akzeptanz von Cookies in jedem Falle erforderlich.

Um Cookies zu akzeptieren, gehen Sie bitte je nach benutztem Browser folgendermaßen vor:

- Safari: Auswahl 'Safari' in der Navigation - Klick auf 'Einstellungen' - unter Datenschutz 'Cookies und Website-Daten' - die Option 'Nur von Websites erlauben, die ich besuche' oder 'Immer zulassen' aktivieren.

- Google Chrome: Menü - Einstellungen - Klick auf 'Erweiterte Einstellungen anzeigen' - Klick auf 'Inhaltseinstellungen' - Checkbox 'Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren' darf nicht angehakt sein.

- Mozilla Firefox: Menü - Einstellungen - Klick auf 'Datenschutz' - Auswahl unter 'Firefox wird eine Chronik:' setzen 'nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen' - Checkbox 'Cookies akzeptieren' muss angehakt sein, Cookies von Drittanbietern müssen ebenfalls immer akzeptiert werden.

- Internet Explorer: Einstellungen - 'Internetoptionen' - Klick auf den Reiter 'Datenschutz' - Wählen Sie mit dem Regler eine Stufe, die Cookies von Drittanbietern zulässt.

Datenschutzrechtlicher Hinweis betreffend etracker
Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Widerspruchsrecht ausüben

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Inanspruchnahme von Cloud Leistungen
Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen verwenden wir auch Cloud Lösungen.  Die von uns in Anspruch genommenen Cloud Services werden durch folgende Anbieter vorgenommen:
- Microsoft Corp
- Google Inc
- Namirial GmbH (Xyzmo)
- Symantec Messagelabs
- Barracuda Networks

Wir nutzen die Cloud Services vornehmlich im Rahmen unserer internen und externen elektronischen Kommunikation, der elektronischen Unterschrift im Rahmen des Antragsprozesses sowie für Videokonferenzen, für unsere Terminverwaltung und zum shared document use bei unserer internen Zusammenarbeit. Die Speicherung Ihrer Versicherungsdaten, insbesondere Ihrer Gesundheitsdaten, erfolgt nicht in diesen Cloud Services, sondern in unserem eigenen Rechenzentrum. 

Unsere Datensicherheit
Es ist für uns selbstverständlich zu gewährleisten, dass unsere unternehmensinternen Rechenzentren hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Unser Sicherheitsverständnis überbinden wir auch auf die von uns in Anspruch genommenen Dienstleister, welche wir zur Einhaltung gleichartiger oder ebenbürtiger Sicherheitsvorkehrungen verpflichtet haben. Sofern im Rahmen der von uns in Anspruch genommenen Cloud Services Datenspeicherungen auf Servern außerhalb Europas stattfinden, stellen wir sicher, dass diese Daten ausschließlich in fragmentierter und verschlüsselter Form, dies unter Verwendung höchster Verschlüsselungstechnologien, gespeichert werden. Die Speicherung von Daten zu Ihrem Versicherungsverhältnis und die Speicherung Ihrer Gesundheitsdaten verbleibt stets in unseren internen Rechenzentren. Sollten Sie Fragen zu unseren konkret Ihren Geschäftsfall betreffenden Datensicherheitsvorkehrungen haben, wenden Sie sich bitte an dsb@garanta.at
Bitte beachten Sie, dass die elektronische Kommunikation unter Verwendung handelsüblicher Mailprogramme (etwa MS Exchange) keinen absoluten Schutz vor Drittzugriffen bietet und dass bei dieser Form der Kommunikationsübermittlung auch nicht-Europäische Server eingeschalten sein können.

Dateneingaben auf der Homepage
Wenn Sie personenbezogene Daten auf der Homepage zur Verfügung stellen, so gilt für die Verarbeitung von Daten, die Versicherungsanträge sowie bestehende Versicherungsverträge betreffen, die Information gemäß Art. 13 DSGVO für Versicherungsnehmer (siehe unten).

Auch alle anderen Anfragen und Aufträge bearbeiten wir unter Beachtung des Datenschutzes. Die dabei eingegebenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Beantwortung wieder gelöscht.

Rechte
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Recht auf Auskunft: Sie können von dem Verantwortlichen gemäß Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
b) Recht auf Berichtigung: Sie haben nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Darüber hinaus kann Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zustehen.
d) Recht auf Löschung: Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.
e) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
f) Widerspruchsrecht: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.
g) Widerrufsrecht von Einwilligungen: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zur Rechts-kraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.
h) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


Weiterführende Informationen
Rechtshinweise (PDF, 78,59 KByte)
Informationsplicht Artikel 13 und 14 DSGVO (PDF, 126,55 KByte)
 

 
 
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz   Nutzungshinweise  Übersicht
OK

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen